Telefunken Semiconductors geht die Luft aus

Datum: 29.04.2013
Der Halbleiterhersteller Telefunken Semiconductors hat am vergangenen Freitag Insolvenz anmelden müssen. Die Tochterfirma des gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmens mit Sitz in Heilbronn ist schon seit längerem in der Krise.

Nun soll ein Insolvenzverwalter dabei helfen, Voraussetzungen zu schaffen, um das Unternehmen langfristig weiterführen zu können. Gesucht wird vordergründig nach einem neuen Investor. Vorerst läuft der Geschäftsbetrieb für die 300 Mitarbeiter im Werk und die 20 Entwickler in Hannover weiter. Telefunken Semiconductors erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von etwa vierzig Millionen Euro.
Quelle: stimme.de vom 26.04.13