Thalia kauft Bertelsmann-Anteile an buch.de

Datum: 24.11.2009
Die größte deutsche Buchhandelskette Thalia hat ihre Anteile am Internet-Buchhändler buch.de aufgestockt und hält nun mit 60,2 Prozent die Mehrheit. Dafür erwarb sie von Bertelsmann 24,7 Prozent. Die Gütersloher besitzen damit nur noch 2 Prozent der Aktien. Zum Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

Thalia verfolgt eine Multi-Channel-Strategie um seine Abhängigkeit vom Filialgeschäft zu vermindern und den eigenen unternehmerischen Handlungsspielraum zu vergrößern. Allerdings steht die Zustimmung des Kartellamts noch aus.

Bei buch.de soll sich operativ nichts ändern. Die Firmenzentrale in Münster ist gesichert und angesichts der positiven Zahlen gibt es keinen zwingenden Handlungsbedarf. In den ersten drei Quartalen 2009 konnten 54 Millionen Euro umgesetzt werden, was einem Plus von 12,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Aktuell ist der Online-Händler die Nummer drei auf dem deutschen Internet-Buchmarkt hinter Amazon und Weltbild.
Quelle: mv-online.de vom 23.11.09