Trimble übernimmt Callidus

Datum: 21.01.2009
Trimble Navigation baut seine Position in Deutschland aus. Dafür kauften die Kalifornier, die weltweit zu den führenden Anbietern von GPS-Technologien gehören, jetzt die in Halle ansässige Callidus Precision Systems GmbH. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Callidus entwickelt und produziert lasergestützte 3D-Scanlösungen für den industriellen Markt. Zum Einsatz kommen die Geräte zum Beispiel bei Anwendungen in Energie- und Fertigungsprozessanlagen sowie im Schiffsbau und im Offshore-Bereich. Neben dem Hauptsitz in Halle verfügt das 1990 gegründete Unternehmen über eine Produktionsstätte im thüringischen Korbußen.

Trimble besitzt bereits eine Tochterfirma in Jena und hofft nicht nur auf Synergien, sondern erweitert mit der Akquisition sein Angebot an 3D-Scan- und Industrieanlagenlösungen. Die US-Amerikaner sind in 18 Ländern vertreten und stellen nicht nur Global Positioning System-Technologien her, sondern kombinieren diese mit anderen Technologien aus dem Mobilfunk- und Softwarebereich.
Quelle: autocad-magazin.de vom 20.1.09