Unilever kauft Körperpflegegeschäft von Sara Lee

Datum: 25.09.2009
Der Konsumgütergigant Unilever wächst. Die weltweite Nummer drei dieser Branche übernimmt vom US-amerikanischen Unternehmen Sara Lee deren Körperpflegesparte. Dafür zahlt der niederländisch-britische Konzern 1,275 Milliarden Euro, die in bar bezahlt werden sollen.

Durch die Akquisition erweitert Unilever sein Portfolio im Bereich der Körperpflege um einige sehr bekannte Marken, die fast schon als Klassiker mit einem extrem hohen Wiedererkennungswert gelten können. Duschdas, Badedas und Sanex passen nach Ansicht des Unilever-Vorstandschefs Paul Polman ideal zu den bereits im Unternehmen befindlichen Marken wie Dove, Axe und Rexona. Polman sieht außerdem die Sparte der Körperpflege als Schlüssel für weiteres Wachstum, das nun gerade in Westeuropa und Asien durch eine deutlich verbesserte Marktstellung erreicht werden soll.

Sara Lee erzielte letztes Jahr einen Umsatz von mehr als 750 Millionen Euro mit seinen bekannten Marken. Trotzdem wurde Anfang des Jahres das Geschäft mit der Körperpflege genauso zum Verkauf gestellt wie das mit Haushaltsmitteln, da sich der Konzern voll auf die Bereiche Lebensmittel und Getränke konzentrieren will. Dort verfügt er mit Natreen und Senseo ebenfalls über zwei starke Marken.
Quelle: reuters.com vom 25.9.09