Unilever sichert sich TIGI-Haarpflege

Datum: 27.01.2009
Unilever steigt in den Markt mit Frisiersalonartikeln ein. Dafür erwarb der britisch-niederländische Konzern die Haarpflege-Marke TIGI. Zu dieser gehören die Produkte Bed Head, Catwalk und S-Factor. Darüber hinaus erwirbt Unilever auch die Akademien zur Aus- und Weiterbildung von Friseuren von Toni & Guy und bezahlt für das Gesamtpaket 411,5 Millionen Dollar.

Die neuen Haarpflegeprodukte passen gut zu den bereits von Unilever vertriebenen Marken Sunsilk und Suave, ebenfalls Artikel zur Pflege der Haare. TIGI unterhält Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Italien und Australien und soll als eigenständige Einheit in den neuen Mutterkonzern integriert werden. Im neuerworbenen Geschäftsbereich wurde letztes Jahr mit 550 Angestellten ein Umsatz von 250 Millionen Dollar erzielt.
Quelle: Reuters Deutschland vom 26.1.09