United Internet macht seinem Namen Ehre

Datum: 14.02.2008
Die United Internet AG beteiligt sich mit 48,65 Prozent an der Medienholding Virtual Minds sowie dem Tochterunternehmen Adition. Die stark internetorientierte Holding Virtual Minds hält eine Reihe von Mehrheitsbeteiligungen an Technologie- und Internetfirmen.

Zu den Beteiligungen von Virtual Minds gehören beispielsweise:

1. fibre one networks, die ein eigenes innerdeutsches IP Netzwerk mit mehreren Glasfaserstrecken betreiben.

2. Die ADITION technologies AG, die AdServersysteme zur Auslieferung, Reporting und Optimierung von digitalen Werbeflächen betreibt.

3. myloc Managed Infrastructure AG, die in Düsseldorf 2 Rechenzentren mit Platz für über 20.000 Server betreibt.

Sowie Internet-Vermarkter wie die BannerCommunity, context advertising und die Brillanten in Düsseldorf.

Ziel der Beteiligung ist es vor allem die Unabhängigkeit des Adserving-Spezialisten Adition zu gewährleisten. Die Stärkung von Adition als neutraler Dienstleister macht Sinn, nachdem zuletzt Doubleclick und Adtech von den Werbevermarktern Google beziehungsweise AOL übernommen wurden.

Quelle: ZDNet