WISAG erwirbt Flughafendienstleister

Datum: 06.08.2008
Der Gebäudedienstleister WISAG Service Holding hat die Übernahme der Airport Service-Gesellschaft GlobeGround Berlin erfolgreich abgeschlossen. Verkäufer sind die Flughafen Schönefeld GmbH und die Lufthansa AG. Damit ist GlobeGround das erste voll privatisierte Unternehmen seiner Art in der Bundesrepublik. Die zuständigen Kartellbehörden haben der Transaktion bereits grünes Licht erteilt.

WISAG hat sich vertraglich verpflichtet, den Standort Berlin bis mindestens 2011 weiter zu betreiben. Darüber hinaus wurde allen etwa 1.900 Mitarbeitern im Rahmen der bestehenden Tarifverträge eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2012 gegeben. Mit der Übernahme schwingt sich WISAG zu einem der größten Arbeitgeber der Region auf.

GlobeGround Berlin ist auf bodennahe Verkehrsdienstleistungen an Flughäfen spezialisiert. Das wird an den drei Berliner Flughäfen durchgeführt. Zudem werden Niederlassungen in Düsseldorf, Dresden, München und Leipzig betrieben. Am lettischen Airport von Riga sowie am Flughafen von Münster-Osnabrück werden außerdem Beteiligungsgesellschaften gehalten.

Die in Frankfurt ansässige WISAG Gruppe gehört mit seinen rund 24.200 Mitarbeitern zu den größten Dienstleistern in Deutschland in den Bereichen Facility-Management, Gebäude- und Betriebstechnik, Gebäudereinigung, Airport- und Sicherheitsdienste. Im letzten Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von etwa 708 Millionen Euro erreicht.
Quelle: Pressemitteilung der WISAG vom 5.8.08