Zerspanungstechnik Gera geht an Samag

Datum: 06.08.2012
Bei der AGA Zerspanungstechnik Gera ist ein Gesellschafterwechsel vollzogen worden. Die Samag Saalfelder Werkzeugmaschinen hat die Anteile übernommen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. alle bestehenden Geschäftsbeziehungen sollen unter dem neuen Eigentümer wie bisher weitergeführt werden. Und auch für die 110 Beschäftigten soll sich nichts wesentliches ändern.

Die AGA Zerspanungstechnik kümmert sich um die serielle Fertigung von Dreh-, Fräs- und Räumteilen, wobei insbesondere der Bereich Drehen gut ausgebaut ist. Das ergänze sehr gut die spanabhebende Bearbeitung von Autoteilen in Saalfeld mit den Hauptfunktionen Bohren, Fräsen und Räumen. Zudem erwartet man bei Samag eine Reihe von Synergieeffekten. Im laufenden Geschäftsjahr rechnet die AGA Zerspanungstechnik Gera mit einem Umsatz von rund 11,5 Millionen Euro.
Quelle: maschinewerkzeug.de vom 6.8.12